Samariter-Knoten

Aktualisiert: Apr 21



Du brauchst dafür:

- zwei etwa gleich dicke Seile/ Schnüre

Der Samariter ist ein praktischer Knoten, um zwei Seilenden miteinander zu verbinden. Er wird vor allem für Verbände genutzt, da er schnell gemacht ist und flach auf der Haut liegt. Zudem kann man ihn später wieder leicht öffnen.


Schritt 1:

Seilenden überkreuzt hinlegen.



Schritt 2:

Unten liegendes Ende (rot) über das andere Seil (schwarz) legen und dann unten durchziehen.



Schritt 3:

Jetzt hast du einen Schlick.



Schritt 4:

Seilenden überkreuzen

Wichtig: Es muss das gleiche Ende oben liegen, wie bei Schritt 1.



Überprüfe deinen Knoten und zupfe ihn zurecht.


Richtig:



Falsch:



Schritt 5:

Anziehen



Danke fürs Mitmachen!


PS: Wenn du den Knoten mit zwei Seilen schon beherrschst, kannst du ihn mal mit deinem Foulard knüpfen.


Autorin: Mandisa


 

© 2020 Füürstell.ch
.

  • Weiß Instagram Icon